Kondomgröße

Häufig werden Kondome nach dem Prinzip: "wird schon irgendwie passen" gekauft.
Aber spätens beim Sex kann sich diese Entscheidung rechen.

Mal ehrlich ! Wer von uns Männern hat sich wirklich schonmal Gedanken darüber gemacht?

Wir möchten euch mit dieser Seite einen kleinen Überblick darüber geben,
welche Größen es gibt und wie ihr für euch die passende Kondomgröße ermittel.

Die Kondomhersteller sprechen auf ihren Verpackungen von einer Nominalen Breite,
was diese Zahl aussagt und wie ihr Sie ermittel erklären wir euch !

Nominale Breite:
Die nominale Breite ist die Breite des Kondoms, wenn es ausgerollt flach auf dem Boden liegt.

Ermittlung der nominalen Breite:
Messen sie den Umfang ihres steifen Penis mit einem Maßband und gehen Sie
mit diesem Wert in die nachfolgende Tabelle und entnehmen Sie hier den entsprechend
Wert.

Das passende Kondom finden Sie natürlich in unserem Protfolio ;-)

Kleine Kondome
Penisumfang
Nominale Breite
9,6  - 10,2 cm Umfang
Nominale Breite von 47 mm
10,2 - 10,8 cm Umfang
Nominale Breite von 49 mm



Standard Kondome
Penisumfang
Nominale Breite
10,8 - 11,4 cm Umfang
Nominale Breite von 52 mm
11,0 - 11,6 cm Umfang
Nominale Breite von 53 mm
11,4 - 12,0 cm Umfang
Nominale Breite von 54 mm



Große Kondome
Penisumfang
Nominale Breite
11,6 - 12,2 cm Umfang
Nominale Breite von 55 mm
11,8 - 12,4 cm Umfang
Nominale Breite von 56 mm
12,0 - 12,6 cm Umfang
Nominale Breite von 57 mm
12,2 - 12,8 cm Umfang
Nominale Breite von 58 mm
12,6 - 13,2 cm Umfang
Nominale Breite von 60 mm
13,2 - 13,8 cm Umfang
Nominale Breite von 64 mm




Hinweis:
Bitte verwenden Sie nur Gleitgele, die mit Kondomen verträglich sind.
Öle, wie z.B. Babyöl, zerstören das Kondom und die daraus resultierende
Überraschung gibt es 9 Monate später ;-)



In diesem Sinne:
keep safe and fuck dirty !

Euer Team
Adrett & Anders